Horb a. N.

Zweite Linde auf dem Spielplatz ist ersetzt

von Schwarzwälder Bote

H orb-Bittelbronn. Eine neue Linde wurde kürzlich auf dem Gelände des Kindergartens "Zwergenland" in Bittelbronn gepflanzt. Seit etwa 80 Jahren stehen auf dem Spielplatz des Kindergartens drei Linden, die wegen ihres Alters auf lange Sicht zu einem Sicherheitsrisiko für die spielenden Kinder wurden und deswegen ersetzt werden mussten.

2017 wurde die erste Linde ersetzt, was aber mit erheblichem Aufwand und großen Kosten verbunden war. Deshalb musste – bevor die zweite altersschwache Linde ersetzt werden konnte – die Finanzierung derselben mit Hilfe einer Spende sichergestellt werden.

Glücklicherweise konnte Ortsvorsteher Hans Schmid die VR-Bank Dornstetten als Spender gewinnen. Deshalb bedankte sich Ortsvorsteher Schmid für die Spende bei Harald Queisser, der bei der VR-Bank den Sparten Produktion, Unternehmensservice und Eigenhandel vorsteht, bei Burkhard Hellstern, dem Vorstand für die Bereiche Finanzberatung und Kundenservice, sowie bei dem Aufsichtsrat Martin Söllner aus Bittelbronn.