Horb a. N.

Sonniger Start für das Frühlingsfest

von Jürgen Lück

Horb - Das hat das Frühlingsfest auf dem Festplatz echt verdient: Zum Start der Kirmes gestern gibt es volle Kanne Sonne.

Kein Wunder, dass Schausteller Jürgen Dongus von einem "traumhaften Saisonstart" spricht. Sein Kollege Hugo Thelen feiert mit dem Babyflug Horb-Premiere. Thelen: "Wir werden das neue Fahrgeschäft heute Abend gebührend mit einer Party einweihen!"

Und die Kinder, die das Karussell mit den sich hoch und runter bewegenden Kabinen schon fahren, haben strahlende Augen. Die hat auch Stadtmarketing-Chef Martin Scherer. Fünf Schläge, und der Hahn sitzt beim Fassanstich und es läuft. Scherer: "Mit diesem Start des inzwischen fünften Frühlingsfestes in Horb kommt auch die Sonne raus! Das sind beste Voraussetzungen."

Gelungener Mix

Egal, ob "Hau den Lukas", Autoscooter, Schießbude, der neue Babyflug oder die Essensstände –­ Scherer lobt den gelungenen Mix.

Übrigens: Samstagabend –­bei Anbruch der Dunkelheit – startet dann das große Feuerwerk. Die Schausteller sind schon gespannt, wie viele Horber sich zum Ende der Osterferien noch ein paar schöne Stunden auf dem Festplatz zum Ausklang des Urlaubs gönnen werden. Bis zum Montag, 24. April, dauert das Fest an.