Anzeige

Motorrad-Fans treffen sich zwei Tage lang in Horb

von Schwarzwälder Bote

Freunde von Flitzern auf zwei Rädern werden ihre Freude haben, wenn die mittlerweile 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar, ihre Pforten öffnet.

Zur zwölften Auflage der Ausstellung des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher als zuvor erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorrad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motorradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein.

Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Im Rahmenprogramm gibt es unter anderem Showtanz, eine Airbrush-Vorführung und Interviews mit Profi-Bikern.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist im großen Restaurant im Obergeschoss sowie am Boxenstopp im Messebereich gesorgt.

Die Ausstellung ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Erwachsene bezahlen sieben Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.

Horb. Neueste Technik, neueste Modelle und Trends für zahlreiche Bereiche rund um das Thema Motorrad – das präsentiert die 12. Motorradshow in Horb in der Hohenberghalle am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Februar. Zur zwölften Motorradshow des Motorradclubs Mühlen werden noch mehr Marken, Aussteller und Besucher erwartet.

Diese Veranstaltung möchte nach Angaben des Veranstalters nicht nur Ausstellung sein, sondern die Besucher zu einem großen Biker-Event einladen. Die neuesten Motorad-Modelle der einzelnen Motorradmarken, die so ziemlich alle bei der Show vertreten sein sollen, seien genauso zu sehen sein wie die neuesten Trends in der Motorradbekleidungsbranche, die bei der Modenschau mehrmals täglich von zwei Bekleidungshändlern vorgestellt werden. Oldtimer und Classicbikes, Harley-Umbauten, und sonstige Motoradraritäten sollen die Hingucker bei der Show sein. Ob Roller oder die neuesten Modelle der 125er-Einsteigerklasse, für die Jugendlichen sind viele Modelle vertreten. Der Rennsport soll wie immer bei der Motorradshow nicht zu kurz kommen. Der Veranstalter unterstützt die Nachwuchsfahrer der Region und möchte mit dieser Veranstaltung eine Plattform bieten, um sich und den Sport zu präsentieren. Die Aktionsbühne verspricht ein vielseitiges Programm mit vielen Highlights. Modenschau und Modellpräsentationen wechseln sich ab mit Biker-Shows und Interviews.

Der Motorradclub Mühlen als Veranstalter ist mit dem Messe-Infostand auch präsent und für alle Biker eine Anlaufstelle für Fragen rund um die Motorradszene oder einfach zum Schwätzchen zwischendurch. Für Speis und Trank ist natürlich im großen Restaurant im Obergeschoß sowie am Boxenstop im Messebereich gesorgt.

Öffnungszeiten sind am Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Erwachsene bezahlen 7 Euro Eintritt, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte 5,50 Euro.