Horb a. N.

Kuglerhang im Blütenkleid

von Schwarzwälder-Bote

Horb. Der "Tag des Kugler Hangs" bietet am Sonntag, 21. Mai, die Möglichkeit, das Naturschutzgebiet zu erkunden. Mit Start am Naturschutzhaus in der Weingasse 3 gibt es jeweils ab 11, 14 und 16 Uhr naturkundliche Führungen. Je nach Witterung bewirtet der Nabu Horb vor dem Haus oder im Versammlungsraum mit Vesper, Getränken, Kuchen und Kaffee. Wie der Nabu berichtet, hat sich der Kugler Hang auch dieses Jahr wieder ein Blütenkleid angelegt, aus dem besonders das Rosa Tausender Helmknabenkräuter, einer hyazinthenähnlichen Orchidee, hervorsticht. Vom Weg aus können aber auch andere Orchideenarten entdeckt und fotografiert werden. Allein im vergangenen Jahrzehnt sind mit der Riemenzunge, der Spinnen- und Hummel-Ragwurz, der Pyramidenorchis und dem Ohnhorn fünf neue Orchideenarten dazugekommen. Dies ist das Ergebnis einer Jahrzehnte langen gut überlegten Pflegearbeit, bei der viele Schweißtropfen geflossen sind.