Horb a. N.

Drei Schwerverletzte bei Unfall

von (sb/pz)

Horb-Altheim - Bei einem Unfall auf der K 4780 zwischen Altheim und Talheim sind am Donnerstagmorgen drei Menschen schwer verletzt worden.

Eine 40-jährige Autofahrerin kam kurz vor 7 Uhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur und prallte mit ihrem Kia erst gegen einen Toyota und dann gegen den dahinter fahrenden Ford. Die zusammengestoßenen Autos kamen nach der Kollision im Graben zum Stehen. Ein drittes Auto konnte den Zusammenstoß durch ein Ausweichmanöver in den Graben verhindern.

Die 40-Jährige wurde durch den Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt schwere Verletzungen. Der 56-jährige Fahrer im Toyota wurde ebenfalls schwer verletzt. Ebenso die 25 Jahre alte Fahrerin des Ford. Alle Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

An den drei Autos entstand nach erster Einschätzung ein Sachschaden von mindestens 20.000 Euro. Die Autos mussten teilweise durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Straße war zu diesem Zweck für kurze Zeit gesperrt.