Horb a. N.

Brand in Wohnung: Ursache weiter unklar

von (sb/pz)

Horb-Bildechingen - Bei dem Wohnungsbrand in der Bildechinger Marienstraße vom Sonntag hat die Polizei weitere Erkenntnisse bekannt gegeben.

Aus bislang noch unbekannter Ursache brach in der Erdgeschosswohnung eines Neun-Parteien-Hauses  ein Feuer aus, das sich rasch ausbreitete. Der 79-jährige Wohnungsinhaber konnte die Wohnung noch eigenständig, jedoch mit schweren Verletzungen verlassen. Er wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Die anderen Hausbewohner konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen. Durch den Brand wurde die Wohnung so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie derzeit nicht mehr bewohnbar ist, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf circa 100.000 Euro. Die anderen Hausbewohner konnten dem Löschen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Freiwillige Feuerwehr Horb am Neckar berichtete auch auf ihrer Facebookseite:

Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Tuttlingen hat noch am Abend die weiteren Ermittlungen übernommen.