Hofstetten

Hofstetter Alt-Steig-Hexen spenden 888,88 Euro

von Sybille Wölfle

Hofstetten. Über eine Spende in Höhe von 888,88 Euro freuen sich die Kinder und Erzieherinnen des Hofstetter Kindergartens Sterntaler. Die Vorstände der Alt-Steig-Hexen Tobias Uhl und Jasmin Schultheiß überreichten am Donnerstagvormittag die beachtliche Summe in Form eines Schecks.

"Wir möchten einen Teil der Geldgeschenke, die wir anlässlich unseres elften Geburtstags bekommen haben, an euch weitergeben", sagte Uhl bei der Überreichung des Schecks. Kindergartenleiterin Bettina Kohler freute sich sehr über das überraschende Geldpräsent und bedankte sich bei den Alt-Steig-Hexen aufs Herzlichste.

Großer Bagger oder Traktor könnte angeschafft werden

"Das Spendengeld werden wir für Spielgeräte und Spielmaterial für unseren Hof verwenden. Damit alle etwas davon haben", blickte Kohler voraus. Der Wunsch nach einem großen Bagger oder einem Traktor sei von Kinderseite her schon vor längerem geäußert worden.

Bürgermeister Martin Aßmuth betonte: "Wir freuen uns sehr über die Spende der Alt-Steig-Hexen." Es sei sehr schön, dass die Hofstetter Hexen an den örtlichen Kindergarten denken. Da dieser nicht unter kirchlicher sondern unter kommunaler Trägerschaft stehe, müsse die Gemeinde sämtliche Kosten alleine stemmen. "Deshalb finde ich es ganz toll, dass ihr von euren Geschenken etwas abgebt", hob Aßmuth hervor und lobte: Das Fest anlässlich des elften Geburtstags der Alt-Steig-Hexen am vergangenen Wochenende sei friedlich und ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen.

"Wir freuen uns auch über eure Idee, alle Kinder zusätzlich noch zu einem leckeren Eis von der Bäckerei Kaltenbach einzuladen", gab Kohler ihren Dank an die Alt-Steig-Hexen weiter. Der voraussichtliche Termin für die Schulkinder sei auf den letzten Schultag vor den Pfingstferien terminiert worden. Im Kindergarten Sterntaler gibt’s auf Kosten der Hofstetter Hexen am 24. Juli Eis.