Hechingen

Narren holen sich den Schlüssel

von Schwarzwälder Bote

Hechingen-Weilheim  (bu). Zwar nicht an den Kragen, aber an den Rathausschlüssel geht es der Weilheimer Ortsvorsteherin Ingrid Riester am Samstag, 16. Februar, um 18 Uhr. Den muss sie dann – pro forma – an den Narrenverein Hutzlabäuch abgeben.

Zudem erwartet die Ortsvorsteherin eine Aufgabe, die sie zur Gaudi der Bevölkerung erfüllen muss. Bisher hat es jedenfalls immer ohne Probleme geklappt. Im Anschluss daran erfolgt die Narrentaufe. Dabei werden vier neue Mitglieder feierlich in den Verein aufgenommen.

Für die musikalische Begletung der Zeremonien sorgen die Schnorchel-Huaschter. Gefeiert wird im alten Schulhaus. Zur Stärkung gibt es Rote und Hamburger, der Fasnetswagen des Vereins dient als Bar, in der alkoholische und nichtalkoholische Getränke feilgeboten werden.

Am 3. März zelebrieren Pfarrer Michael Knaus und Diakon Ralf Rötzel um 9 Uhr in der Weilheimer Kirche eine Narrenmesse. Das Erscheinen im "Fasnets-Häs" ist nicht nur erlaubt, sondern sogar erwünscht.