Hechingen

Gleich alle Spitzenteams sind im Einsatz

von Schwarzwälder Bote

Hechingen. Letzte Feinarbeiten an der Neun-Feld-Freiplatzanlage sollten Ende der Woche erledigt sein, denn am Sonntag, den 21. April eröffnet der TC Hechingen offiziell die Sommersaison für seine Mitglieder. Die Spielausweise liegen dann zur Abholung an der Platzbelegungstafel bereit.

Den frühen Saisonstart haben die Mitglieder der guten Wetterlage zu verdanken und dem großen Engagement der ehrenamtlichen Helfer des Clubs und seiner Platzwarte Siggi Büchele und Harald Fechter. Beim Tennisclub ist es immer noch Tradition, die Freiplätze sowie die Grünflächen in Eigenregie in Stand zu setzen.

23 Mannschaften sind für die Ligaspiele 2019 gemeldet. Die gesamte Altersstruktur des Vereins von acht bis über 75 Jahre wird von den gemeldeten Mannschaften bedient. Das Leistungsniveau reicht von der Kreisstaffel bis zur 1. Regionalliga. Mit vier Regionalligamannschaften und acht Mannschaften auf Verbandsebene, zählt der TC Hechingen weiterhin zu den Top Clubs in Baden-Württemberg.

Die TCH-Oldies, die Jugend U 18 und die Aktiven sind gleich am ersten Maiwochenende gefordert. Bereits am 4. Mai ist das Spitzenteam aus Baden-Baden bei den Herren 50 I in der 2. Regionalliga im Weiher zu Gast. Die Herren 40 I treffen am 11. Mai in der Südwestliga (2. Regionalliga) zum Saisonauftakt auswärts auf den TC Biberach.

Den Klassenerhalt streben auch die Herren 70 in der Südwestliga an. Um die Süddeutsche Mannschaftsmeisterschaft spielen die Herren 75 in der 1. Regionalliga. Die Herren 40/50 spielen immer samstags, Spielbeginn ist 13 Uhr. Die Herren 70 tragen ihre Spiele montags und die Herren 75 dienstags aus, Spielbeginn ebenfalls 13 Uhr.

Die Spielpläne sind unter der Webseite www.tchechingen.de einsehbar.