Hechingen/Gammertingen

Mann bunkert Drogen und Böller in Wohnung

von (sb/pz)

Hechingen/Gammertingen -  Gegen einen 31-Jährigen wird derzeit unter anderem wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln sowie Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz ermittelt.

Wie das Polizeipräsidium Konstanz und die Staatsanwaltschaft Hechingen mitteilen, entdeckten Rauschgiftermittler in der Wohnung des Mannes in Gammertingen unter anderem zwölf Cannabispflanzen. Zudem stellten die Beamten bei der gerichtlich angeordneten Durchsuchung vier Mini-Grow-Anlagen, größere Mengen an Ecstasy-Tabletten, Amphetaminen, LSD-Tickets und berauschenden Pilzen sicher.

Außerdem hatte der Tatverdächtige ein Arsenal von 217 Böllern aus Polen, China und Italien in seiner Wohnung gelagert. Die Böller sind in Deutschland nicht zugelassen. Darüber hinaus stellten die Ermittler ein Bowie-Messer, ein Luftgewehr samt Munition und ein 62 cm-langes Bajonett sicher.

Die Ermittlungen laufen.