Hechingen

Bürgermeisterwahl: Interview mit Fridi Miller

von (sb)

Hechingen - Am Sonntag, 29. April, ist Bürgermeisterwahl in der Zollernstadt. Was für Menschen sind die Kandidaten, die antreten? Ein Fragebogen, den wir an die Kandidaten schickten, soll hier etwas Licht ins Dunkel bringen. Den Auftakt macht Fridi Miller.

Frau Miller, was ist besonders schön an Hechingen?

Das können die Menschen, die dort wohnen, besser beurteilen.

Was ist an Hechingen vorbildlich?

Dass es schon den Bürgerhaushalt gibt.

Was würden Sie hier vordringlich ändern wollen?

Dass auch die Meinung von Kindern- und Jugendlichen zählt und auch diese befragt werden und deren Meinung in den Bürgerentscheid einfließt.

Was bedeutet für Sie Heimatliebe?

Wenn man sich da, wo man wohnt und aufgewachsen ist, zuhause fühlt und dort glücklich ist.

Welcher Fehler wird Ihnen oft vorgehalten?

Dass ich uneigennützig zum Wohle für alle Kinder/Menschen handle und mich nicht auf mich und meine Tochter fokussiere.

Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Ein Weg entsteht, indem man ihn geht.

Wen sehen Sie als Vorbild? Gott, er hat auch seinen einzigen Sohn geopfert, um die Menschheit zu "retten".

Was war ihr erster Traumberuf als Kind?

Kindergärtnerin. Hat aber daran gescheitert, dass die Ausbildung zu lange gegangen wäre und der Job zu schlecht bezahlt ist.

Für welche Bands haben Sie im Jugendalter geschwärmt?

Scorpions, Metallica, Aha, Münchner Freiheit.

Welchen Schriftsteller würden Sie empfehlen?

Christa Heidecke.

Ihr Lieblings-Bösewicht aus Kinofilmen?

Steven Seagal, aber der Gutmensch steht ihm in seinen Filmen besser.

Sind Sie immer per Handy erreichbar?

Nein, wenn ich Ruhe brauche, stelle ich auf lautlos.

Welche besondere Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?

Donald Trump! Er kann Merkel genauso wenig leiden wie ich und kämpft genauso gegen Kinderschänder.

Welchen Traum, ­ außer Hechinger Stadtoberhaupt zu werden, ­ würden Sie sich gerne erfüllen?

Nicht erfüllen, ich lebe ihn. Ich werde Merkel entthronen und dann gemeinsam mit Trump und Putin eine Welt voller Liebe und Frieden schaffen, ohne Waffen.

Gehört die Zollerburg zu Bisingen oder zu Hechingen?

Zum Ortsteil Zimmern in der Gemeinde Bisingen.

Welche positiven Eigenschaften muss ein Bürgermeister haben?

Unabhängig – unbestechlich – ehrlich – bürgernah, so wie ich eben.

Welche negativen Eigenschaften sollte er auf keinen Fall haben?

Profitgeil, korrumpierbar und ängstlich.

Was machen Sie, um zu entspannen?

Ich chille in der Sauna.

Sie haben zehn Euro zur Verfügung für einen schönen Abend. Was planen Sie?

Ich hole mir einen Döner und eine Dose Bier und chille im Bett beim TV-Schauen.

Was würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Da ich ja meine Tochter augenblicklich wieder nicht sehe, einen guten Lover, damit die Zeit nicht so öde wird, oder ein Boot, damit ich schnell wieder zurück komme.