Hechingen

Albkamelhof steht vor dem Aus

von sb

Hechingen - Das Kamelhoffest am Wochenende ist wohl eine der letzten Gelegenheiten, die Tiere zu besuchen. Denn der auslaufende Pachtvertrag für das Gelände wurde nicht verlängert. Die Eigentümer benötigen die Flächen für eine Eigennutzung.

Die Suche des Kamelhofchefs Rolf Müller nach einem anderen Quartier blieb bisher ohne Erfolg. Die Kamele will er im Falle eines Falles privat halten. All die anderen Tiere, die sich auf dem Kamelhof tummeln, müssen dann wohl verkauft werden. Ein Neuanfang ist allerdings nicht ausgeschlossen.

Doch am Samstag und Sonntag, 15. und 16. September, wird noch einmal gefeiert. Da gibt es eine Hüpfburg, Bogenschießen und Kinderschminken. Zudem tritt an beiden Tagen um 14 Uhr ein Kinderzauberer auf. Außerdem steht Live-Musik auf dem Programm.

Am Samstagabend gibt die Band "Free Generation" ein Benefizkonzert für Familie Braun aus Rottenburg. Die 37-jährige Mutter hat eine Hirnblutung erlitten und liegt im Wachkoma. Seitdem muss der Vater allein für das Wohlergehen der fünfköpfigen Familie kämpfen.

Am Sonntag gibt es bereits ab 13 Uhr handgemachte Musik, diesmal von der Band "Magic Spell".