Hausen am Tann

Klare Sache für Pro Hausen

von Schwarzwälder Bote

Hausen am Tann (bv). Acht Kandidaten haben sich auf der Liste Pro Hausen für den Gemeinderat beworben; alle acht sind auch gewählt worden.

Stimmenkönigin ist mit 167 Voten Katrin Ettwein. Stefan Buhmann (165) und Beate Gerstenecker (164) folgen ihr dicht auf den Fersen.

Mit Martin Beck, Stefan Buhmann, Karin Ettwein, Rudolf Matyas und Karin Schwese traten fünf Räte wieder zur Wahl an. Neu sind Sven Neher, Beate Gerstenecker und Miriam Braunmüller. Nicht wieder kandidiert haben die langjährigen Ratsmitglieder Christiane Edelmann, Ruth Egelkamp und Gregor Sieber. Letzterer erhielt immerhin noch zwölf Stimmen. Denn auch in Hausen war es möglich, weitere Namen auf die Stimmzettel zu schreiben. Sechs Stimmen erhielt Lambert Neher, fünf Hans Edelmann.

Zudem wurden weitere 14 Hausener aufgeführt, die jeweils zwei Stimmen oder eine Stimme erhielten.

363 Hausener waren zur Gemeinderatswahl aufgerufen, 218 Wähler gingen an die Urne, was einer Beteiligung von genau 60 Prozent entspricht. Drei Stimmzettel wurden als ungültig gewertet. Insgesamt wurden 1251 gültige Stimmen abgegeben.

Die Gewählten sind mit einem 3 gekennzeichnet.

PRO Hausen

3 Beck, Martin143

3 Braunmüller, Miriam141

3 Buhmann, Stefan165

3 Ettwein, Karin167

3 Gerstenecker, Beate164

3 Matyas, Rudolf133

3 Neher, Sven154

3 Schewe, Karin144