Hausach

Mit Zusammenhalt in die Zukunft

von von Katharina Beule

Hausach - Auf ein positives Vereinsjahr mit vielen Veranstaltungen hat der Hausacher Ski-Club bei seiner Hauptversammlung am Freitagabend zurückgeschaut. Außerdem wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein ausgezeichnet.

Im Schwarzwald braucht man Flexibilität zum Skifahren. Das hat auch der Ski-Club im vergangenen Jahr gemerkt. "Wir haben lange gebangt, ob die Skikurse stattfinden können", sagte Vorsitzender Augustin Wölfle. Für die Verantwortlichen sei es ein hin und her gewesen – die Kurse hätten aber doch noch zur Zufriedenheit aller stattfinden können, berichtete er. Auch dank des Improvisationstalents der Ski-Abteilung.

Aber der Skisport ist nicht das einzige Standbein des Vereins: Die Radsportabteilung erfreue die Mitglieder mit ihren Leistungen. Allerdings, betonte er, seien Veranstaltungen wie das Mountainbike-Weekend am Tannenwald auch viel Arbeit. Er glaube aber, dass der Verein nicht nur den Athleten eine tolle Veranstaltung geboten habe, sondern auch den Eltern, Trainern, Betreuern und auch der Hausacher Bevölkerung. "Wenn wir diesen Zusammenhalt weiter pflegen und auch den Nachwuchs mit in die Verantwortung nehmen, braucht uns vor der Zukunft nicht bange sein", sagte er.

Anschließend berichteten die Fachwarte von ihrer erfolgreichen Arbeit im vergangenen Jahr. Kassierer Walter Armbruster berichtete von den zufrieden stellenden Finanzen des 674 Mitglieder starken Vereins. Die Kassenprüfer Gerhard Mosmann und Ralf Sum bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung. Außerdem wurden im Rahmen der Versammlung langjährige Vereinsmitglieder geehrt (siehe Info).

Auch 2018 hat sich der Verein wieder viel vorgenommen, unter anderem den Käppeleberglauf am 31. August. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums wurde von einer Hausacher Firma eine Sonderprämie für das Unterschreiten der bisherigen Bestzeiten ausgelobt. "Tragt den guten Geist in die Bevölkerung und macht kräftig Werbung für unseren Verein", sagte Wölfle abschließend.

Info: Mitgliederehrungen

Im vergangenen Jahr hat der Ski-Club den Turnus für die Mitgliederehrung umgestellt. Die Mitglieder werden nun für 20, 30 und 50 Jahre geehrt. Daraus ergibt sich, dass einige Mitglieder ihre Vereinsnadeln bereits erhalten haben. Die Geehrten sind:

>  20 Jahre: Ralf Silzer, Ines Fritz, Reinhard Kern, Annette Brenk, Reinhard Braun, Gabriele Kopf, Daniel Sonntag, Hildegard Schmider, Silke Schätzle, Ralf Schätzle, Jonas Ressel, Elfriede Armbruster

> 30 Jahre: Hans Kugel, Renate Kugel, Josef Armbruster, Dominik Brucker, Frank Rothe, Clemens Bächle

 > 50 Jahre: Frieda Armbruster, Hans Peter Neumayer, Anita Chudoba, Walter Armbruster, Ulrika Wöhrle