Haslach i. K.

Kinder beweisen ihr großes Talent

von Schwarzwälder Bote

Haslach (stö). Ein Jahr lang haben sich die Kinder des "Zirkus Talentino" auf ihre große Show vorbereitet. Der Duft von Zuckerwatte und Popcorn zog ums Haslacher Pfarrheim, als es hieß: "Manege frei!"

Zirkusdirektor Arthur (Stephan Ziehms) und seine zauberhafte Assistentin Anna (Annette Thoma) führten durch das gut einstündige Programm aus Akrobatik, Clownerie und Zauberei.

"Gott ist unglaublich, mit wie viel Talent er die Kinder ausgestattet hat", machte Anna neugierig auf das Kommende. Den ersten großen Applaus des Nachmittags gab es für das vielstimmige Begrüßungslied: "Tanzen, lachen und Gott loben – er ist hier und nicht da oben", war die Botschaft. Das Lied hatte Kinder und Erwachsene während der Kinderbibelnachmittage ein Jahr lang begleitet, dort entdeckten und verfeinerten sie auch ihre Zirkustalente.

Und so wurden Bänder kunstvoll geschwungen, Tücher jongliert oder über das "Seil" getanzt – ohne Netz und doppelten Boden. Zu jedem Auftritt spielten die jungen Musiker Magdalena und Thomas Ziehms sowie Timon Dröge einen stilechten Tusch.

Als Überraschungsgast hatten sich die Verantwortlichen Martin Hartmann eingeladen, der sein Publikum seit 50 Jahren mit verblüffenden Tricks verzaubert. "Es ist gar nicht so einfach, die Darbietungen zu übertreffen", bekannte er.

Im großen Schlusslied erklang: "Vom Anfang bis zum Ende hält Gott dich in seinen Händen." Nach der Sommerpause stehen die Kinderbibelnachmittage der Haslacher Kolpingfamilie ganz im Zeichen der "Detektive auf den Spuren der Bibel".