Handball

Nächste Talentiade-Runde steigt in Baiersbronn

von Schwarzwälder Bote

(fk). Die SG Freudenstadt/Baiersbronn und die Bezirksvereinigung der Volks- und Raiffeisenbanken organisieren zusammen ein spannendes Sportfest. Im Rahmen der VR-Talentiade wetteifern bei den Bezirksentscheiden begabte Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger um jeweils 16 Plätze der VR-Talentiade-Bezirksmannschaften der vier Bezirke des Südbadischen Handballverbandes. Ausrichter für den Handballbezirk Rastatt ist die SG Freudenstadt/Baiersbronn, die den Bezirksentscheid am Sonntag ab 11 Uhr in der Baiersbronner Murgtalhalle veranstaltet.

Das Konzept wurde bereits im Jahre 2001 ins Leben gerufen und umfasst mittlerweile sieben Sportarten. Seit 2010 finden die Veranstaltungen nicht nur in Württemberg, sondern auch in Baden und Südbaden statt. Die zwölf besten Sportler jeder Sportart werden in das VR-Talentiade-Team berufen und machen bei den VR-Talentiade-Team-Tagen, wo sie die Größen der Sportwelt kennenlernen dürfen. Anschließend werden sie in ein Betreuungskonzept eingebunden.

Alle Teilnehmer des Talenttages in Baiersbronn erhalten bei der Siegerehrung durch die Volksbank Horb-Freudenstadt Geschenke und Urkunden und können sich für den SHV-Verbandsentscheid am 13. Juli in Radolfzell qualifizieren. "Mit der VR Talentiade möchten wir unseren Beitrag zur Sportförderung leisten", sagt Bernd Günter (Volksbank Horb-Freudenstadt).

Weitere Informationen: Berichte und Fotos sind auch unter www.vr-talentiade.de zu finden.