Haiterbach

Kettenreaktion führt zu Unfall

von Schwarzwälder Bote

Haiterbach. Ein nach Polizeiangaben "äußerst kurioser Arbeitsunfall", dem eine Kettenreaktion vorausging, hat am Dienstagnachmittag einen Schwerverletzten gefordert. Im Rahmen von Kabelverlegungsarbeiten sollte gegen 17.15 Uhr in der Nagolder Straße ein Verkehrszeichen entfernt werden. Dazu stieg ein Arbeiter auf den Baggerarm. Vermutlich weil er nicht ausreichend gesichert war, stürzte er hinunter, fiel dabei direkt in die Glasscheibe des Führerhauses, die zerbrach, und landete direkt auf dem dort sitzenden Polier. Durch den Aufprall wurden zwei Schalthebel nach hinten gedrückt, der Bagger setzte sich in Bewegung und überrollte den Fuß eines 30-jährigen davor stehenden Arbeiters. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.