Haiterbach

Burgschule präsentiert ihr neues Schullied

von Tillmann Braun

Ob Arzt, Rechtsanwalt oder Handwerker: Zur Grundschule geht jeder einmal. Um das Wir-Gefühl noch greifbarer und erlebbarer zu machen, haben die Schüler der Burgschule in Haiterbach gemeinsam mit ihren Lehrern ein eigenes Schullied entwickelt. Passende Schul-T-Shirts gibt es ebenfalls.

Haiterbach. Die eigene Schulzeit prägt wohl jeden. Ob man sich rückblickend vor allem an schöne Momente erinnert, hängt nicht zuletzt vom Klassen- und Schulverbund ab. Je mehr man sich als Teil des Ganzen wahrnimmt, desto mehr identifiziert man sich mit der Schule und den Klassenkameraden. Und so kamen die Schülerinnen und Schüler der Burgschule gemeinsam mit ihren Lehrern auf die Idee, ein eigenes Schullied zu entwerfen.

"Willkommen in der Burgschule Haiterbach" heißt das Lied. Unter der Führung der Musiklehrerin Isabelle Thalgott brachten sich die Kinder aus der Klasse 4a mit Herzblut ein und erarbeiteten eigene Texte, Rhythmen und Teile der Melodie, die dann letztlich von Isabelle Thalgott zu einem Gesamtwerk zusammengefügt wurden. Als sichtbares Zeichen des Team-Spirits bekommen die Schüler zudem ein einheitliches Schul-T-Shirt, das zunächst von den Klassen 4a und 2a bei offiziellen Anlässen wie der Einschulungsfeier, dem Familienfest des MGH oder auch Aufführungen im Seniorenheim getragen werden wird.

Das erste Mal aufgeführt wird das neue Lied von den Schülerinnen und Schülern am 9. April anlässlich der Schülervollversammlung – natürlich im neuen Schul-T-Shirt. Der gemeinsame Auftritt dürfte das Wir-Gefühl noch weiter stärken.