Haigerloch

Baustelle ist kein Kinderspielplatz

von Schwarzwälder Bote

Die Bauarbeiten zur Sanierung eines Teilstücks in der Stettener Ortsdurchfahrt kommen voran, bergen aber auch unerwartete Gefahren. So hat das mit der Sanierung beauftragte Bauunternehmen beobachtet, dass in der Baustelle immer wieder Kinder spielen und darüber die Ortschaftsverwaltung informiert. Offenbar werden Absperrungen einfach zur Seite gerückt und die Kinder spielen sogar in den Schächten und Rohren. Dies kann jedoch lebensgefährlich werden, denn bei Starkregen kann ein Kind, das sich im Rohr befindet einfach weggespült werden. Die Stettener Ortschaftsverwaltung fordert darum alle Eltern auf, eindringlich auf ihre Kinder einzuwirken, die Baustelle zu meiden. Archivfoto: Pfeffer