Gutach

Reise durch den Schwarzwald

von Schwarzwälder Bote

Einmal durch den ganzen Schwarzwald reisen – das können die Besucher des Schwarzwälder Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach am Sonntag, 15. Juli. Bei einer freien Sonderführung lernen die Teilnehmer die verschiedenen Regionen des Schwarzwalds kennen.

Gutach. Unter dem Motto "In einer Stunde durch den ganzen Schwarzwald" lädt das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof um 11 Uhr zu einer szenischen Sonderführung ein.

Die charmanten Gutacherinnen Andrea Kronenwitter und Martina Lehmann reisen mit den Museumsgästen durch die verschiedenen Regionen des Schwarzwalds, die auf dem Museumsgelände in Form zahlreicher Gebäude vertreten sind. Dabei geht es vom Hotzenwaldhaus im Süden über die Höfe des Kinzigtals im mittleren Schwarzwald bis hin zum Schlössle von Effringen im Norden.

Für den nächsten richtigen Wanderausflug im Schwarzwald rüsten sich die Kinder bei der Offenen Werkstatt für Familien. Zwischen 11 und 16 Uhr haben sie Gelegenheit, sich einen individuellen Spazierstock zu schnitzen.

Blick über die Schultern

Historisches Handwerk im Original ergänzt das Tagesprogramm. Von 11 bis 17 Uhr sind die Bürstenbinderin und der Holzbildhauer zu Gast und lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Von 13 Uhr bis 15.30 Uhr sind zwei Trachtenmädchen in der traditionellen Bollenhuttracht auf dem Museumsgelände unterwegs.

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof ist bis 4. November täglich von 9 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr), im August täglich von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) geöffnet. Freie Führung für Einzelbesucher täglich um 14.30 Uhr, im August zusätzlich um 11.30 Uhr.

Weitere Informationen: www.vogtsbauernhof.de