Geislingen

Anlässlich des Tags der Demokratie steigen in Geislingen bunte Luftballons in den Himmel

von Schwarzwälder Bote

Der 15. September ist der internationale Tag der Demokratie – aus diesem Anlass hat das Demokratiezentrum Baden-Württemberg zur Luftballonaktion aufgerufen. Durch die Initiative Konrad Flegrs fand die Aktion am vergangenen Samstag auch im Rahmen des "Umsonst und Draußen Zollernalb" auch in Geislingen statt. "Die Rock- und Metal-Szene ist absolut demokratisch", erklärte Flegr den Zusammenhang zwischen Demokratie und der Rockveranstaltung: "Wir stehen ein für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz." An die hundert bunte mit Helium befüllte Luftballons warteten darauf, in die Welt hinausgeschickt zu werden. Die Einladung war an alle ausgesprochen, die an der Aktion teilhaben wollten. An den Ballonn hefteten die Teilnehmer Karten an, die sie davor ausgefüllt hatten. Darauf konnten die Teilnehmer schreiben, was für sie Demokratie bedeutet und warum sie diese Staatsform befürworten. Foto: Dillmann