Fußball

Paukenschlag bei SF Gechingen

von Albert M. Kraushaar

Trainer Benjamin Maier wirft beim Fußball-Landesligisten SF Gechingen das Handtuch. Jetzt übernimmt Co-Trainer Christoph Kwasniewski.

"Das kommt für uns alle überraschend" kommentierte Stephan Funk Maiers Entscheidung, mit sofortiger Wirkung von seinem Traineramt bei den SF Gechingen zurückzutreten. "Benni Maier hatte nach den vielen Spielen ohne Sieg nicht mehr das Gefühl, die Mannschat zu 100 Prozent zu erreichen", sagte der Gechinger Fußball-Chef über die Gründe und erklärte: "Wir hatten mit ihm zwei sehr schöne und erfolgreiche Jahre und ihm viel zu verdanken. Er ist sportlich und menschlich ein ganz Großer."

Übergangsweise übernimmt Co-Trainer Christoph "Kwasi" Kwasniewski bis zum Saisonende. Funk: "Ob das dann auch eine langfristige Entscheidung ist, können wir noch nicht sagen. Das entscheidet sich in den nächsten Wochen. Fakt ist: Wir haben aktuell nichts mehr zu verlieren und hoffen natürlich, dass durch die Veränderung ein Ruck durch die Mannschaft geht."