Fußball

Lerchenbühlcup: Lauffen und Wehingen jubeln

von (uf)

Spannenden und interessanten Jugendfußball gab es auch beim zweiten Teil des Lerchenbühlcups – vom SV Lauffen ausgerichtet – zu sehen. Am Sonntag waren die F-Jugendlichen und die Bambini im Einsatz.

Bei der F-Jugend wurde Deißlingen-Laufen Turniersieger, bei den Bambini stand vor allem der Spaß am Fußball im Vordergrund.

Der Lerchenbühlcup war das letzte Fußballturnier auf dem alten Sportgelände, bevor im September der SV Lauffen das neue Sportgelände im Gewann Fürsten bezieht.

Beim F-Jugend-Turnier qualifizierten sich die Mannschaften Deißlingen-Lauffen, Dauchingen II, Tuningen und Bösingen II durch starke Leistungen in der Vorrunde für die Halbfinalspiele.

Im ersten Halbfinale gab es einen deutlichen 4:0-Sieg für Deißlingen-Lauffen gegen Dauchingen II. Das zweite Halbfinale gewann Tuningen gegen Bösingen II mit 2:0.

Den dritten Platz sicherte sich Bösingen II mit einem 3:1-Sieg gegen Dauchingen II. Spannend war das Finale zwischen Deißlingen-Lauffen und Tuningen. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. In der Verlängerung gelang Lauffen das Tor zum 2:1 – und somit der Turniersieg.

Bei den Bambini stand der Spaß im Vordergrund. Alle Teilnehmer erhielten einen kleinen Pokal ausgehändigt. Es spielten diese Teams: SGM Deisslingen-Lauffen I, II und III, SV Villingendorf I und II, SpVgg Aldingen I und II sowie FC Dauchingen I und II.