Fußball

FC 08 Villingen: U 23 erobert Tabellenspitze

von (sb)

FC 08 Villingen U23 – FV Walbertsweiler 2:0 (1:0). Verdienter Sieg des neuen Spitzenreiters: Mit einer starken Leistung baute die U 23 ihre Erfolgsserie auf elf ungeschlagene Spiele aus.

Ein sehr gutes Topspiel sagen die zahlreichen Fans, in dem die erste Hälfte ausgeglichen verlief. Beide Seiten hatten zwei, drei gute Chancen. Mehr als einen Treffer gab es allerdings in den ersten 45 Minuten nicht. Und bezeichnend für das Spiel – eine Standardsituation war der Knotenlöser in der 40. Minute. Volkan Bak köpfte eine Ecke von Mario Ketterer zur 1:0-Führung in die Maschen.

Dieses Tor beflügelte die Hausherren direkt nach der Pause weiter. Villingen war nun in allen Belangen klar überlegen. Spielerisch lief der Ball sehr gut durch die Villinger Reihen. Walbertsweiler fand in der Offensive nicht mehr statt und hatte keine Chancen für Tormöglichkeiten. Anders die Gastgeber: Sie gaben Vollgas und legten schnell das 2:0 nach in der 54. Minute durch Fabio Chiurazzi. Der Torjäger nahm eine Kopfballverlängerung von Ketterer an der Mittellinie in den Lauf auf, startete einen Sprint, überlief einen Gegenspieler und nagelte den Ball aus spitzem Winkel fünfzehn Meter vor dem Tor mit links in den Winkel.

In der Folgezeit bespielte die Villinger U 23 den Gast weiter, verpasste nur den dritten Treffer. Doch mit der engagieren und konzentrierten Spielweise geriet der Sieg der Hausherren nicht mehr in Gefahr.

FC 08 Villingen U23: Otte, Cakici, Zölle, Mauro Chiurazzi, Ketterer (76. Effinger), Bak (81. Sari), Jerhof, Fabio Chiurazzi, Crudo (61. Jallow), Wagner, Tsimba-Eggers (62. Hynes).

Tore: 1:0 Bak (40.), 2:0 Fabio Chiurazzi (54.).

Schiedsdrichter: Nico Martorana (Zell im Wiesental).

Zuschauer: 200.

Trainerstimme

Marcel Yahyaijan (FC 08 Villingen II):

"Aufgrund der ganz starken Halbzeit war unser Sieg verdient. Die erste Halbzeit war auf Augenhöhe. Spielerisch haben wir dann ganz stark zugelegt."