Furtwangen

Hochschule Furtwangen organisiert Kontaktbörse

von Schwarzwälder Bote

Furtwangen. Die Hochschule Furtwangen öffnet ihre Türen für Unternehmen, die sich Studierenden am Campus Furtwangen präsentieren wollen. 91 Aussteller werden bei der Hochschulkontaktbörse (HKB) am Mittwoch, 22. Mai, dabei sein. In der Zeit von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr sind in den Hochschul-Gebäuden A, B und C die Firmen mit Info-Ständen vertreten.

Die Messe war so frühzeitig ausgebucht wie noch nie, die Firmen schätzen diese Kontaktmesse sehr. Zum mittlerweile 36. Mal findet die internationale Hochschulkontaktbörse in Furtwangen statt, organisiert durch die Abteilung Kommunikation der Hochschule. Experten und Personalverantwortliche aus Unternehmen der unterschiedlichen Branchen stehen für Gespräche bereit und geben über Job- und Praktikaangebote sowie Themen für Bachelor- oder Masterthesis Auskunft. Die Mehrzahl der Unternehmen hat ihren Sitz in Baden-Württemberg. Viele bekannte Namen sind darunter, etwa Hugo Boss, Hubert Burda Media, Hewlett Packard, Lidl und Amazon oder die regionalen Größen wie Rena aus Gütenbach, Trumpf Laser aus Schramberg, Sick aus Waldkirch oder Testo aus Lenzkirch.

Zweimal jährlich bietet die Hochschulkontaktbörse Studierenden und Absolventen am Campus Furtwangen die Möglichkeit, persönliche Kontakte zu Unternehmen zu knüpfen.

Die Vorteile dieser Messe liegen auf der Hand: Nirgends sonst haben die Studierenden die Möglichkeit, Unternehmen, die exakt zum eigenen Studienfach passen, so komprimiert anzutreffen. Die Kontaktaufnahme ist einfach, und die Möglichkeiten für Praktika, Jobs und Festanstellungen lassen sich im persönlichen Gespräch schnell herausfinden.

Den Firmen wiederum bietet die Hochschulkontaktbörse die Möglichkeit ihre Zielgruppe direkt anzusprechen: Studierende, Absolventen und Lehrende der Bereiche Ingenieurwissenschaften, Informatik, Medien, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und der Gesundheitswissenschaften. HKB kompakt Die Übersicht der Aussteller und die Standpläne gibt es online – optimiert fürs Smartphone unter: https://hfu-hkb.campusprofi.de.