Freudenstadt

Trainingseinheit mit Olympiateilnehmer

von Lothar Schwark

Freudenstadt-Kniebis - Eine besondere Trainingseinheit mit dem Langläufer und Olympiateilnehmer Andreas Katz erlebten 60 Kinder und Jugendliche zwischen vier und 16 Jahren im Skistadion Kniebis. Björn Waidelich war es mit Helfern gelungen, noch eine etwa 300 Meter lange Strecke mit Schnee auf der Nachtloipe zu präparieren.

Katz selbst hatte die Idee, vor dem Ehrungsabend in Baiersbronn, Kindern der örtlichen Vereine, zum Beispiel vom SV Baiersbronn, SV Mitteltal-Obertal, SVSZ Kniebis, Peterstal und Seebach etwas Langlaufunterricht zu geben. Gerechnet hatte man mit etwa zehn Kindern. Doch zum Erstaunen von Andreas Katz standen 60 Teilnehmer parat.

Profisportler verteilt Autogramme

Für etwa zwei Stunden waren die Kinder mit Freude und Begeisterung dabei. Tino Uhlig und seine Frau hatten einen Parcours vorbereitet. Da mussten die Teilnehmer zum Beispiel einen "Achter" laufen, und geschickt über kleine Hindernisse steigen. Gespannt lauschten alle Andreas Katz, der den Nachwuchssportlern so manchen Tipp gab.

Als Lohn gab es für alle Müsliriegel und Getränke. Jedes Kind konnte auch eine unterschriebene Autogrammkarte mit Poster von Andreas Katz mitnehmen. Gerne ließ sich der Profisportler vom SV Baiersbronn auch fotografieren und beantwortete Fragen .