Freudenstadt

Panorama-Freibad: Rund 23.000 Besucher trotz verkürzter Freibadsaison

von (sb)

Freudenstadt - Die erste Badesaison im neuen Panorama-Freibad in Freudenstadt endet am Sonntag, 16. September. Bei bestem Sommerwetter wurde das neue Freibad am 30. Juni eröffnet.

"Der Sommer war aus Freibadsicht ebenfalls sehr positiv" sagt Bäder-Geschäftsführer Tobias Degout. "Mit rund 23.000 Besuchern wurde das Freibad gut angenommen, und wir ziehen ein durchweg positives Fazit für die kurze Saison".

Die Zahl der tatsächlichen Freibadbesucher sei noch höher, da viele Gäste das komplette Pano-Packet mit Sport & Freizeitbad und oft auch mit Vitalbereich buchen. Diese Badegäste hätten über den Rutschenturm das neue Freibad in großen Teilen ebenfalls mitgenutzt, erläutert Degout. Im Zeitraum Juli bis Mitte September kamen rund 65.000 Besucher ins Panorama-Bad. Unter dem Strich seien es im Sommer somit etwa 88.000 Besucher, freut sich der Geschäftsführer. Alle Zehnerkarten können übrigens bis Jahresende auf Tageskarten im Panorama-Bad angerechnet werden, das bedeutet, dass die jeweilige Differenz auf eines Tageskarte aufgezahlt werden muss. Ab Montag, 17. September, ist das Freibad für Badebesucher geschlossen. Die erste volle Freibadsaison soll 2019 dann bereits Anfang Mai starten.