Freudenstadt

Nahezu schwerelos unter Wasser

von Schwarzwälder Bote

Der Tauchsportclub "Delphin" aus Freudenstadt ist vor allem in der Nachwuchsarbeit aktiv und bietet immer wieder Schnuppertauchkurse an.

Freudenstadt. Zur Hauptversammlung hatte der Tauchsportclub Delphin ins Restaurant des Panorama-Bads eingeladen. Im Jahresrückblick zählte der Vorsitzende Jürgen Schüle die Ereignisse des vergangenen Jahres auf. Als besonderer Beitrag wurde bei der Sportlerehrung der Stadt Freudenstadt ein Filmbeitrag zum Thema "Faszination Tauchen" gezeigt. Herausragend seien laut Schüle auch die Schnuppertauchangebote im vergangenen Jahr gewesen.

Tagesfreizeiten an Badeseen

Trainingsleiter Matthias Kruse lobte sowohl die Vereinsjugend als auch den festen Stamm der Erwachsenen, die regelmäßig am Donnerstagabend am Training teilnehmen. Aktuell seien 18 Kinder aktiv am Training beteiligt, fünf davon hätten im vergangenen Jahr ihre Prüfungen zum Junior-Scuba-Diver abgelegt und seien dem Verein als Neumitglieder beigetreten. Acht Kinder seien derzeit in Ausbildung und würden im Laufe des Jahres ebenfalls ihre Tauchscheine erwerben.

Kassenwart Peter Frommann gab einen Überblick über die Finanzlage. 2018 seien zehn Atemregler neu angeschafft worden. Auch in diesem Jahr stünden weitere Investitionen an. Dennoch stehe der Verein auf gesunden Füßen. Kassenprüfer Wolfgang Züfle hatte keine Beanstandungen bei der Kassenführung.

Auch die Ehrung von Mitgliedern, die dem Verein seit langem die Treue halten, stand auf der Tagesordnung der Versammlung. 20 Jahre Mitglied ist Bastian Sehne. Für ihre Treue ausgezeichnet wurden außerdem Lisa Schuler, Lisa Ziegler und Stefan Ziegler. Eine Vorschau auf die Aktivitäten stand auch auf dem Programm. Eine besondere Erfahrung für den Verein war bereits im Februar ein Schnuppertauchangebot für behinderte Kinder der Lebenshilfe Freudenstadt. Die Teilnehmer hätten sich begeistert von dem Gefühl gezeigt, sich schwerelos unter Wasser zu bewegen und dabei atmen zu können, so Jürgen Schüle.

Beim 24-Stunden-Schwimmen im Panorama-Bad in Freudenstadt Anfang Mai wird wieder ein Schnuppertauchen für Kinder und Jugendliche angeboten. Im Juni 2019 steht eine einwöchige Tauchfreizeit auf der Insel Elba an. Außerdem ist eine Teilnahme am Kinderferienprogramm der Stadt Freudenstadt mit Schnuppertauchen vorgesehen. Auch Tagesfreizeiten an der Nagoldtalsperre und an den Badeseen im Badischen sind geplant.

Bereits im März hat sich die Mehrzahl der Mitglieder des Tauchsportclubs entschieden, wegen der Pachtgebühr nicht am Stadtfest teilzunehmen. Seit 1984 war der Tauchsportclub immer mit dabei.