Freudenstadt

Müll unter Sträuchern versteckt

von Schwarzwälder Bote

Freudenstadt. Frauen und Männer in grünen Westen und großen Säcken waren in der Umgebung des Spielplatzes in der Turnhallestraße, um das Kreishaus und die David-Fahrner-Halle, sowie beim Kurhaus und im Park Courbevoie unterwegs. Wer genauer hinschaute, erkannte an der Aufschrift auf den grünen Kleidungsstücken, dass die Bürgeraktion tätig war.

Bei der Aktion sei deutlich geworden, dass nicht der große Müll, der sofort ins Auge fällt, die Straßen und Plätze verschmutzt, sondern achtlos weggeworfene Kleinigkeiten, berichtet die Bürgeraktion. Die Säcke wurden gefüllt mit Zigarettenkippen, zerknüllten Papierchen, Papiertaschentüchern, Zigarettenschachteln und anderem.

Manches war sorgfältig unter Gebüsch dem Anblick entzogen, sodass die Sammler tief ins Strauchwerk eintauchen mussten, um allen Unrat zu beseitigen. Nach zwei Stunden konnte sich die Müllausbeute sehen lassen.