Freudenstadt

Betrunkene prügeln sich mit Bierkrug

von (sb/pz)

Freudenstadt - Zwei betrunkene Streithähne sind am Samstagabend vor einem Lokal beim Stadtbahnhof aufeinander losgegangen. Die Bilanz: Eine Platzwunde und eine blutende Nase.

Die  20 und 30 Jahre alten Männer gerieten sich gegen 3.40 Uhr vor einer Gaststätte beim Stadtbahnhof in die Haare. Laut Polizei prügelten die Kontrahenten mit Fäusten und einem Bierkrug aufeinander ein. Der 20-Jährige musste mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 30-Jährige kam mit einer blutenden Nase davon. Ein Mann, der die beiden Streithähne trennen wollte, zog sich eine leichte Verletzung zu.