Freudenstadt

Bank stellt Ausschüttung in Aussicht

von Uwe Ade

Einige Ehrungen gab es bei der regionalen Mitgliederversammlung für den Bereich Dornstetten bei der im vorigen Jahr neu entstandenen VR-Bank Dornstetten-Horb in der Stadthalle in Dornstetten.

Dornstetten. Informationen zur Entwicklung, zu Zahlen und zur Fusion der Volksbank Dornstetten und der Raiffeisenbank Horb zur VR-Bank Dornstetten-Horb eG prägten die Versammlung. Zum Auftakt spielte die Bigband des Gymnasiums Dornstetten einige Stücke. Die Bewirtung hatte die Klasse 9a der Realschule Dornstetten übernommen.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Michael Mania begrüßte rund 150 Besucher, darunter viele langjährige Mitglieder der Bank die später geehrt wurden. An der Spitze zahlreicher Bankmitarbeiter standen Vorstandsvorsitzender Gottfried Joos und die Vorstände Stefan Greza, Harald Queisser und Burkhard Hellstern.

Mania erinnerte an die Verschmelzung der beiden Banken im Jahr zuvor und betonte, dass man gemeinsam auf einem gutem Weg sei.

Über die Entwicklung und Zahlen der Bank informierte Vorstandsvorsitzender Gottfried Joos in seiner Präsentation. Als besondere Momente nannte Joos die mit großem Aufwand verbundene technische Fusion der beiden Häuser Mitte September sowie die Verleihung des Genossenschaftspreises für das selbst entwickelte Angebot "VR – Mein Sekretär".

Ergänzend zur persönlichen Beratung werden mittlerweile rund ums Girokonto 80 digitale Leistungen angeboten. Das Gesamtkundenvolumen wuchs laut Joos auf 917 Millionen Euro. Um acht Millionen Euro erhöhte sich dabei das Kreditgeschäft, und 25 Millionen Euro mehr wurden bei den Einlagen verzeichnet.

Schwieriges Umfeld

In schwierigem Umfeld sei man stabil, so Joos. Trotz rückläufiger Zinsspanne wurde das Eigenkapital der Bank um eine weitere Million Euro auf 32 Millionen Euro aufgestockt.

Die Mitglieder profitieren vom Ergebnis durch Ausschüttung von rund 195 000 Euro, sodass bei der Vertreterversammlung Mitte des Jahres die Ausschüttung von 3,5 Prozent auf die Geschäftsanteile vorgeschlagen werden kann. Die VR-Bank hat mit 10 427 Mitgliedern 184 Mitglieder mehr als im Vorjahr. Sie beschäftigt knapp 100 Mitarbeiter und betreibt 14 Filialen und 26 SB-Geräte.

Zum Abschluss hielt Gottfried Joos eine Bilder-Videoschau mit dem Titel "Äthiopien – faszinierendes Land am Horn von Afrika".

Seit 60 Jahren sind Helmut Breithaupt (Oberiflingen), Walter Dieterle (Hallwangen), Paulus Ederer (Dornstetten), Werner Kulawig (Dornstetten), Karl Maier (Schopfloch) und Kurt Eugen Stahl (Dornstetten) Mitglied.

Urkunden für 50 Jahre Mitgliedschaft gingen an Johann Brandhofer (Hallwangen), Charles Brissaud (Lützenhardt), Edeltraud Denner (Lützenhardt), Hannelore Drillak (Freudenstadt), Ulrich Dürr (Dornstetten), Heinz Eberhardt (Oberiflingen), Karl Heinz Funk (Dornstetten), Heiderose Geiger (Lützenhardt), Friedrich Harter (Hallwangen), Gerhardt Kaltenbach (Sulz), Erika König (Lützenhardt), Siegbert Kreidler (Waldbrunn), Katharine Kurz (Dornstetten), Herbert Lang (Dornstetten), Ernst Müller (Hörschweiler), Helmut Pfeifle (Aach), Claus Schmid (Dornstetten), Christian Schrägle (Glatten), Erwin Schwarz (Hallwangen), Johannes Störzer (Hörschweiler), Herwig Tillemann (Lützenhardt), Heinrich Westkemper (Hallwangen), Linus Wild (Lützenhardt), Klaus Wolff (Schopfloch) und Walter Ziefle (Nagold).

Seit 40 Jahren Mitglied sind Kurt Beilharz, Michael Beyer, Karl Blöchle, Ronald Blöchle, Elisabeth Brandhofer, Michael Broß, Siegfried Bürkle, Nurhan Demiray, Elli Eberhardt, Luitgard Fischer, Rainer Gukelberger, Roland Günther, Dietmar Haag, Karl Hagen, Hermann Harr, Rolf Max Hartmann, Roland Hauser, Gerolf Junt, Wilhelm Keller, Walter King, Maria Kugler, Andrea Lehmann, Branko Lisjak, Hubert Albin Neff, Roland Neff, Frank Martin Orthen, Bernhard Schäfer, Karl Schäfer, Klaus Dieter Schmid, Josef Schölldorf, Erich Schwizler, Wolfgang Seeger, SG Hallwangen, Hubert Sulz, Manfred Thierer, Isa Vllasa, Jens Weingärtner, Armin Wennagel, Franz Wittich, Winfried Wohlgemuth, Ingrid Würfele, Renate Wurster und Luise Züfle.

92 Ehrungen gingen an Mitglieder für 30-jährige Mitgliedschaft: Renate Abberger, Ulricke Abberger, Uwe Abberger, Holger Armbruster, Heinz Behrendt, Martha Bippus, Elmar Brendle, Norbert Bürkle, Ernst Ulrich Burger, Johannes Denner, Berta Dettling Albert Dieterle, Dieter Eberhard, Ingrid Eberhard, Andreas Eberhardt, Frank Eberhardt, Ralf Eberhardt, Brigitte Fritsch, Günter Fritsch, Veronika Gauß, Herbert Peter Graf, Ingrid Grözinger, Christina Günther, Elfriede Guth, Egon Haizmann, Manuela Harter, Helmut Hornberger, Robin Hornberger, Vanessa Ikinger-Schmid, Detlef Keller, Dieter Killinger, Werner Kirschmann, Hanna Lore Klumpp, Volker Knaus, Leander Kneule, Pirmin König, Heinrich Kopf, Alexander Kugler, Walter Kugler, Andreas Lacker, Frank Lacker, Martin Leonhardt, Andrea Mast, Peter Müller, Thomas Müller, Gabriele Münderlein, Anja Nofz, Brigitte Nofz, Werner Nofz, Fritz Pfau, Andreas Pfaus, Adelheid Pfeifle, Brigitte Pferdekamp, Bernd Rapp, Gerhard Rapp, Urs Reich, Britta Reinhardt, Karin Reinhardt, Walter Reinhardt, Roman Rieger, Romy Saier, Eberhard Sailer, Gertrud Scheu, Andrea Schleeh, Dana Schleeh, Sascha Schleeh, Stefan Schleissheimer, Edith Schmelzle, Klaus Schmelzle, Hans Georg Schmid, Hildegard Schmid, Martin Schmid, Lorenz Schneider, Ulricke Schöck, Jürgen Schultheiß, Wolfgang Schultheiß, Lieselotte Schwarz, Markus Singer, Ralf Springmann, Hans Stein, Peter Stoll, Claus Jürgen Straub, Hans-Peter Straub, Christa Stutzenberger, Hermann Stutzenberger, Corinna Trick, Anneliese Wälde, Thomas Westkemper, Beate Wetzler, Maximilian Würth, Merle Ziefle und Ella Züfle.