Freiburg

Polizei untersucht Geschoss aus totem Wolf

von (dpa)

Freiburg - Im Fall des erschossenen Wolfes vom Schluchsee werten Kriminaltechniker der Polizei Freiburg die Spuren an den Geschossteilen aus. Wann mit einem Ergebnis zu rechnen ist, sei aber noch unklar, sagte ein Sprecher.

Der Wolf war am 8. Juli im Schluchsee im Schwarzwald gefunden worden. Nach Angaben des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin wurde er erschossen.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg führt ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz und das Bundesnaturschutzgesetz. Als Beweismittel wird der Wolf nach Angaben des Umweltministeriums aufbewahrt, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind.

Was danach mit ihm passiere, müsse noch entschieden werden. Mehrere Museen haben Interesse bekundet.