Epfendorf

Am "Great Barier Reef"

von Petra Botzenhart

Epfendorf. Eine stattliche Anzahl von Jahrgängern waren der Einladung des Organisatorenteams Hermann Engeser, Rolf Gier und Franz Mayer gefolgt, und fand sich pünktlich am Oberndorfer Bahnhof ein. Per Eisenbahn machten sich die Kameraden mit ihren Partnern auf den Weg nach Pforzheim, um dort das "Great Barrier Reef" im Gasometer zu bewundern.

Alle waren gespannt, was sie im Inneren des imposanten Gasometers erwarten würde. In dem 360-Grad-Panorama des Korallenriffs vor Australien, konnte die einzigartige Unterwasserwelt in all ihrer Schönheit erlebt werden. Die Farbenpracht des Riesenrundbildes beeindruckt genauso, wie die Einmaligkeit unter der Meeresoberfläche.

Mit viel Gesprächsstoff ging es auch schon wieder zurück zum Bahnhof, um die Heimfahrt anzutreten. Schließlich warteten dort nicht nur einige daheimgebliebene Jahrgänger, sondern auch das Abendessen. Außerdem gab es noch manche Geschichte aus vergangenen Tagen zum Besten zu geben.