Empfingen

Ziel ist Gründung einer Bläsergruppe

von Jürgen Baiker

Die Jugendkapelle des Musikvereins Empfingen besuchte die Grundschule und stellte in der Aula den Schülern der Klassen zwei und drei ihr musikalisches Hobby vor.

Empfingen. Ziel ist es, nach den Sommerferien die achte Bläsergruppe zu gründen. Die Kinder werden von Uwe Wagner an die Handhabung der Instrumente herangeführt. Neben einigen Aufführungen wie "Pomp and Circumstance", "First Solo Performance", "Guantanamera", "Kumba Yah" und "March to Castle Rock" unter Leitung von Wagner gab es auch eine umfassende Instrumentenkunde.

Schüler dürfen ausprobieren

So erfuhren die Schüler der zweiten und dritten Klassen, dass es drei Instrumentengruppen gibt, so die Holzinstrumente, die Blechinstrumente und die Schlaginstrumente. Bei einzelnen Instrumenten durften die Schüler raten, zu welcher Instrumentengruppe sie gehören, was auf den ersten Blick nicht immer einfach ist, so beispielsweise die Querflöte oder das Saxofon.

Jugendleiterin Martina Baiker erzählte noch von den Auftritten, die die Musikerjugend im Lauf eines Jahres macht und von vielen Freizeitangeboten.

Kurzweilige Werbung für das Hobby

Am Ende dieser kurzweiligen Werbung für ein schönes Hobby hatten die Schüler noch viel Gelegenheit, die Instrumente der Jugendkapelle auszuprobieren und daraus Töne zu entlocken.

Am Donnerstag, 19. Juli, um 18.30 Uhr gibt es im Musikerheim am Weiherplatz eine Informationsveranstaltung, bei der interessierte Kinder nochmals die Möglichkeit haben, verschiedene Instrumente auszuprobieren und Eltern auch nochmals weitere Informationen erhalten und die Jugendleiter Martina Baiker und Peter Schmid, aber auch Uwe Wagner Rede und Antwort stehen für alle Fragen.

Für Wagner ist der Besuch in der Schule und die daraus resultierende Gründung von Bläsergruppen inzwischen ein Selbstläufer. Ohne diese Werbung würde die Jugendkapelle nicht so gut dastehen, ist Wagner überzeugt.