Empfingen

Wahlen und Ehrungen der Chorgemeinschaft

von Karl Gaus

Empfingen. Bei der Hauptversammlung im Sängerheim wurden beim MGV Empfingen und MGV Mühlheim Wahlen durchgeführt. Als Wahlleiter fungierte Bürgermeister Albert Schindler für die Sänger aus Empfingen und Ortsvorsteherin Barbara Klaussner für die Mühlheimer Sänger.

Beim MGV Empfingen wurden für drei Jahre bestätigt: Erster Vorsitzender Claus Haubold, erster Kassierer Horst Neuendorf, zweiter Kassierer Jürg Neuendorf, Notenwarte Jörg Neuendorf und Alfred Arndt, Fähnrich Stefan Deufel, Ausschussmitglieder Stefan Deufel und Michael Rebmann.

Beim MGV Mühlheim wurden für zwei Jahre gewählt: Erster Vorsitzender Elmar Prantl, zweiter Vorsitzender Axel Zirner, Schriftführer Manfred Stocker, Kassierer Arthur Däuble, Beisitzer aktiv Roland Weik, Helmut Woitas, Gerd Götz und Beisitzer passiv Alfred Eberle.

Eine besondere Ehrung wurde dem Empfinger Josef Kleindienst aus dem ersten Bass zuteil. Er ist nicht nur ein überaus treuer Sänger, sondern er gehörte 50 Jahre lang dem Vereinsausschuss an.

Er fungierte auch beim Umbau des Vereinsheims in das Sänger- und Musikerheim als Bauleiter und hat weit über 500 freiwillige Arbeitsstunden geleistet. Josef Kleindienst war im Sängerheim als Hausmeister ein überaus zuverlässiges Vereinsmitglied. Diese zusätzlichen Funktionen hat er jetzt abgegeben, ist aber weiterhin aktiver Sänger. In Würdigung dieser besonderen Verdienste durfte Josef Kleindienst vom Vorsitzenden Claus Haubold einen großen Geschenkkorb in Empfang nehmen.

Viele fleißige Sänger

Die fleißigsten Sänger Alfred Arndt (nie gefehlt) und Horst Neuendorf (zweimal gefehlt) aus Empfingen sowie Roland Hilzinger (nie gefehlt), Helmut Jakel (einmal gefehlt) und Horst Schlotterbeck (zweimal gefehlt) aus Mühlheim wurden mit einem Zinnkrug beschenkt.