Empfingen

Spatenstich für den "HPC-Ladepark Empfingen" ist am 6. September

von Schwarzwälder Bote

"Direkt an der Ausfahrt der Autobahn A 81 entsteht ein in Süddeutschland bislang einzigartiger Ladepark für Elektrofahrzeuge", sagt Christian Klaiber. Er ist Leiter der Initiative Zukunftsmobilität und mit seiner Firma als Projektentwickler in Empfingen tätig. "Hier können Reisende ihre E-Autos künftig in nur wenigen Minuten aufladen", verspricht Klaiber. Der "HPC-Ladepark Empfingen" sei auch für E-Nutzfahrzeuge ausgelegt und biete diverse Neuerungen, die die Nutzung von Elektrofahrzeugen einfach und alltagstauglich machen sollen. Die Anlage auf der Wiese unterhalb des Empfinger Hofs sei dabei die erste ihrer Art in einem Netz von HPC-Ladeparks, die Klaiber und seine Partner in den nächsten Monaten eröffnen wollen. Der öffentliche Spatenstich des "HPC-Ladepark Empfingen" ist am 6. September um 16 Uhr. Hierzu sind alle Fahrer von Elektrofahrzeugen und Interessierte eingeladen. "Wir freuen uns über viele Teilnehmer, mit oder ohne Elektro-Fahrzeug", sagt Klaiber mit dem Hinweis, dass die Veranstaltung gleichzeitig der erste Höhepunkt im Programm des E-MobilTreffens in Horb vom 6. bis 8. September sei. Die Fachleute rund um Christian Klaiber werden dort am 7. September ebenfalls über das Projekt informieren. Foto: Engelhardt