Empfingen

Bereitschaftspolizei übt an Schule

von Heidepriem

Empfingen - Die Bereitschaftspolizei war im Großeinsatz an einer Schule in Empfingen. Einsatzkräfte versteckten sich mit den Waffen im Anschlag hinter Bäumen. Bei dem erschreckenden Szenario handelte es sich jedoch nur um eine Übung.

So mancher Passant und Autofahrer der in der Empfinger Weilindestrasse an der Schule vorbeikam, reagierte am Montag erschrocken. Während zahlreiche Polizisten der Bereitschaftspolizei ihre Waffen auf den Eingang des Schulgebäudes richteten, wurde aus diesem ein Mann gezerrt. 

Es handelte sich jedoch nicht um einen Einbrecher oder einen Amokläufer. Die Bereitschaftspolizei probte lediglich den Notfall. Verletzt wurde niemand und alles wurde nur gestellt. Das teilte die Pressestelle des Polizeipräsidiums in Tuttlingen mit.