Empfingen

Bewerbungen für Wahl teils noch unvollständig

von Schwarzwälder-Bote

Zwei der fünf Bewerbungen für die Bürgermeisterwahl in Empfingen sind noch unvollständig. Das könnte zum Problem werden.

Empfingen (db). Fünf schriftliche Bewerbungen liegen auf dem Empfinger Rathaus für die Bürgermeisterwahl am 15. Oktober vor. Die Namen von drei Bewerbern sind öffentlich bekannt. Zwei weitere lasen die Allgemeinheit über ihre Person im Unklaren. Bürgermeister Albert Schindler sagt unserer Zeitung, dass die beiden namenlosen Kandidaten auch ihre Unterlagen noch nicht vollständig hätten. Zu den geforderten Unterlagen zählen beispielsweise eine eidesstattliche Erklärung. Diese habe beispielsweise Kandidat Christian Nonner mittlerweile eingereicht. Falls ein Kandidat die Unterlagen nicht bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 25. September vollständig einreiche, könne der Gemeindewahlausschuss die Bewerber nicht zur Wahl zulassen, sagt Schindler.