Empfingen

Bauunternehmen Kleindienst ehrt verdiente Mitarbeiter

von Jürgen Baiker

Empfingen. Die Empfinger Bauunternehmen Otto Kleindienst ehrte vor Kurzem bei der Weihnachtsfeier im Restaurant Seeblick Empfingen den langjährigen Mitarbeiter Tobias Hellstern für 30 Jahre Betriebszugehörigkeit.

Begonnen hatte er dort am 1. September 1988 mit einer Ausbildung als Maurer. Danach musste er zur Bundeswehr, bei der er den Lastwagen-Führerschein und den Bagger-Führerschein machte. Nach der Bundeswehr ging es zurück zum Bauunternehmen Kleindienst. In Sigmaringen absolvierte er noch einen Vorarbeiterlehrgang und in 2000 den Kranführer-Lehrgang.

Tobias Hellstern ist ein Allround-Mann. Er ist als Lastwagenfahrer eingesetzt und hat die Leitung des Bereiches Tiefbau. Er gehe sehr sorgsam mit Maschinen und Materialien um, so ein anerkennendes Lob. Auch wird seine Verlässlichkeit sehr geschätzt.

Geschäftsführer Phillip Schaal dankte dem Jubilar für die langjährige zuverlässige und vertrauensvolle Zusammenarbeit: "Wir können stolz auf solche langjährigen Mitarbeiter sein, welche für den Betrieb durch ihre Erfahrungen unverzichtbar sind." Als Dank überreichte er an Hellstern eine Urkunde der Handwerkskammer Reutlingen mit einem persönlichen Geschenk.

Bei der Feier wurde auch Domenico Mauro in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Mauro war neun Jahre im Betrieb. Auch er hat sich während seiner Betriebszugehörigkeit stets mit Herzblut zum Wohl der Firma eingesetzt.

Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene arbeitsreiche Jahr gab es seitens der beiden Geschäftsführer Phillip und Liane Schaal viel Lob und Anerkennung für die einzelnen Mitarbeiter. Nur durch das gegenseitige Vertrauen und den verlässlichen eingespielten Mitarbeiterteams sei es möglich, die vielen Aufträge zur Zufriedenheit der Bauherren, Bauträger und Architekten auszuführen. Dies zeige sich in den vielen jetzt schon anstehenden Aufträgen, die in diesem Jahr zu bewältigen seien.