Dunningen

Startschuss zur Gewerbeschau fällt

von Peter Schönfelder

Emsige Betriebsamkeit herrschte am Freitagnachmittag in der Turn- und Festhalle, in der Aula der Eschachschule und im Außenbereich. Es wurde gewerkelt, aufgebaut und liebevoll arrangiert. Die Aussteller der Gewerbeschau am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag bauten ihre Stände auf.

Dunningen. Eile war geboten, denn erst um 14 Uhr waren Halle und Freigelände für den Aufbau verfügbar. Da heißt es, sich zu sputen. Mehr als 50 Aussteller werden sich an diesem Wochenende unter dem Motto "Staunst Du – einkaufen.erleben.geniessen" präsentieren und die erstaunliche Branchenvielfalt in der Eschachgemeinde deutlich machen.

Noch herrschte am Freitag viel Rangiererei der Firmenfahrzeuge, die die zum Teil schwergewichtigen Ausstellungsstücke heranschafften. Aber nach und nach wurde die Lage rund um Festhalle und Aula übersichtlicher.

Ein kleiner Teil der teilnehmenden Firmen sind allerdings nicht auf dem Ausstellungsgelände anzutreffen, einige haben es aus praktischen Erwägungen vorgezogen, sich in den eigenen vier Wänden zu präsentieren. Auch die Dunninger Gastronomie ist auf der Leistungsschau stark vertreten.

Los geht es am heutigen Samstag um 11 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch Bürgermeister Peter Schumacher und Henry Berger, Vorsitzender des Dunninger Gewerbevereins "DU – Die Unternehmer", der als Veranstalter verantwortlich zeichnet. Am Samstag werden sich die Unternehmen bis 18 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr präsentieren.

Sowohl Gewerbeverein als auch Gemeinde zogen im Vorfeld an einem Strang, um diese Leistungsschau der Unternehmen aus allen drei Ortsteilen zu ermöglichen. Wochen und Monate der Planung sind der Schau vorausgegangen, jetzt soll es endlich losgehen. Vorfreude herrschte am Freitag allenthalben.

Die Unternehmen möchten an den großen Erfolg der Gewerbeschau aus dem Jahr 2013 anknüpfen.

An den Ständen wollen die Firmen mit Interessierten ins persönliche Gespräch kommen und über ihr jeweiliges Angebot informieren.

Ein Rahmenprogramm an beiden Tagen, das die Gäste auch mal verschnaufen lässt, unterfüttert die Gewerbeschau, denn es soll nach Aussage der Veranstalter ein Fest für die ganze Familie werden.

Höhepunkte des Programms sind im wahren Wortsinn ein Autokran, der Mutige am Ausleger auf 40 Meter Höhe hievt, und der Auftritt des bekannten Kabarett-Duos "Dui do on de Sell" am heutigen Samstag um 15 Uhr. Aber auch Tanz, Musik und Angebote speziell für die kleinen Besucher warten auf die hoffentlich zahlreichen Gäste.

Bleibt das Wetter – Henry Berger gab sich am Freitag jedenfalls angesichts der Vorhersagen optimistisch. Aber das muss man als Veranstalter wohl auch sein.

Übrigens gibt am Samstag noch etwas zu feiern. Um 14 Uhr wird in der neuen Ortsmitte die sanierte Ortsdurchfahrt offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Auch hier wartet auf die Besucher ein kleines Programm.