Dunningen

Glückswächter können jetzt Gärten schmücken

von Schwarzwälder-Bote

Dunningen-Seedorf (rm). Unter das schützende Dach der im Vereinsgarten am Hezelsrain aufgestellten Dorffesthütte hatte der Obst- und Gartenbauverein Seedorf zum Kinderferienprogramm 15 Kinder aus den Ortschaften der Umgebung eingeladen.

Das Interesse war so groß, dass weitere Anmeldungen auf der Warteliste nicht berücksichtigt werden konnten. Gefertigt wurden unter Anleitung von sechs Helferinnen und der umsichtigen Federführung von Annette Schmid sogenannte Glückswächter, und jedes Kind konnte beim Montieren der mit viel Mühe teilweise vorgefertigten Teile seiner Kreativität freien Lauf lassen. Besonders bei der bunten Bemalung der etwa ein Meter hohen Figur, auf deren Spitze ein Vogel gesetzt werden konnte, waren Ideen gefragt. Mit viel Liebe zum Detail präsentierten die jungen Künstler dann zum Abschluss des Bastel- und Malnachmittag mit großem Stolz ihren Eltern, die sie abholten, ihre jeweiligen Ideen. Diese passen besonders gut zu der jetzt beginnenden Herbstzeit als Schmuck vor der Haustüre, Balkon oder im Garten. Bevor es auf den Heimweg ging, wurden am großen Lagerfeuer sowohl Stockbrot als auch Wurstwecken verzehrt.