Dunningen

Frauen hinter blühender Pracht

von Schwarzwälder Bote

Dunningen-Seedorf (mh). Im Rahmen eines Sonntagsgottesdienstes in Seedorf wurde Beate Heim und Edeltrudis Haag für 30 Jahre Verantwortlichkeit für den Blumenschmuck in der Seedorfer St.-Georgs-Kirche gedankt. Am Ende der Eucharistiefeier mit Pfarrer Hermann Barth bedankte sich der gewählte Kirchengemeinderatsvorsitzende Ralf Braun bei den beiden Frauen. Diese hatten die zeitintensive Tätigkeit bereits vor 30 Jahren von Sr. Yvonne übernommen und üben sie bis heute mit viel Liebe und Geschick aus. Besondere Höhepunkte im Verlauf des Kirchenjahres sind dabei der festlich geschmückte Marienaltar im Mai, der Gabenaltar mit Motivbild am Erntedankfest sowie der Blumenschmuck an kirchlichen Hochfesten wie Ostern.

Die engagierten Frauen nutzen im Sommer dazu oftmals auch die Blumen aus ihren eigenen Gärten. Als Dankeschön für das Engagement überreichten Sabine Haag de Ampuero und Ralf Braun vom Kirchengemeinderat ein kleines Präsent sowie einen Blumenstrauß.