Dunningen

Auch nach der Versammlung bleiben Lücken im Vorstand

von Schwarzwälder Bote

Dunningen (mh). Vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des VdK-Ortsverbands Dunningen/Seedorf zur außerordentlichen Mitgliederversammlung im Gasthaus Rose in Seedorf.

Der Verein, der im vergangenen Jahr keinen Vorsitzenden mehr stellen konnte und kurz vor einer Fusion mit dem Schramberger Ortsverband stand (wir berichteten), wurde im vergangenen Jahr kommissarisch durch den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbands Rottweil Reinhard Streuber geleitet.

So begrüßte Streuber unter anderem Bürgermeister Peter Schumacher sowie Bürgermeister-Stellvertreter Rainer Pfaller, die Vorsitzende des VdK-Ortsverbands Aichhalden/Rötenberg Manuela Magdeburg und die anwesenden Mitglieder.

Zunächst erfolgte der Bericht des kommissarischen Vorsitzenden Reinhard Streuber. Er gab einen kurzen Überblick über die Angebote des VdK, wie beispielsweise die Sprechstunden in der Geschäftsstelle Rottweil. Aktuell hat der Ortsverband 114 Mitglieder, von denen allerdings nur eine sehr überschaubare Anzahl anwesend war.

Es folgten die Wahlen für eine neue Vorstandschaft. Georg Mauch erklärte sich bereit, das Amt des Kassiers zu übernehmen, Heike Epple-Franke stellte sich für das Amt der Frauenvertreterin zur Verfügung. Als Beisitzer konnten Johannes Mauch und Tobias Titz gewonnen werden. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt. Da der Posten des Vorsitzenden nicht besetzt werden konnte, wird es auch im kommenden Jahr von Reinhard Streuber übernommen. Weiterhin vakant bleiben die Posten des Schriftführers, des zweiten Vorsitzenden und der Revisoren.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch das silberne Treueabzeichen für zehn Jahre Mitgliedschaft an Jürgen Benndorf, Regina Benndorf, Heike Epple-Franke, Anita Huber, Kunigunde Sofia Merz-Grigas, Brigitte Reichlich, Hugo Schneider, Walter Seel und Bernfried Werner verliehen worden. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde dann noch das Interesse der Mitglieder zu einem Vereinsausflug abgefragt und erste Ideen gesammelt.