Dornstetten

Mann erkennt Betrugsversuch

von Schwarzwälder-Bote

Dornstetten. Ein 21-Jähriger aus Dornstetten erhielt laut Polizei am Mittwochnachmittag mehrere Anrufe auf seinem Handy, bei denen ihm ein angeblicher Lotteriegewinn in Aussicht gestellt wurde. Er sei anhand seiner SIM-Kartennummer als Gewinner ausgelost worden, müsse aber zunächst einen Betrag von 390 Euro per Western Union überweisen, wurde ihm gesagt. Der Angerufene erkannte den Betrugsversuch und meldete den Vorfall bei der Polizei. Diese warnt vor solchen Gewinnversprechen mit betrügerischem Hintergrund, die sich derzeit häufen.