Mo, 21.04.2014

Dornstetten

Kontinuität bei der SG Hallwangen

von Schwarzwälder-Bote

Dornstetten-Hallwangen. Mit Karl-Heinz Gehrmann, Heinz Huber, Rainer Müller und Hermann Zwick hat die Sportgemeinschaft (SG) Hallwangen vier neue Ehrenmitglieder. Neben anderen langjährigen Mitgliedern wurden sie bei der Hauptversammlung ausgezeichnet.

Vorsitzender Günter Kübler führte durch den Abend. Die Hallwanger dürften stolz sein auf ihre Sportgemeinschaft und auf die vielen verschiedenen Sparten, sagte Kübler. Engagement und Kontinuität prägten den Verein, die Weichen für eine gute Zukunft seien gestellt. So ist für bessere Trainingsbedingungen auf dem Sportgelände die Anschaffung einer Flutlichtanlage geplant. Dies soll vor allem die Jugendarbeit unter der Leitung von Andreas Neff und Helga Wössner und ihren Trainern unterstützen.

Nach dem Relegationssieg im vergangenen Jahr freuen sich die aktiven Fußballer über ein weiteres Jahr in der Bezirksliga und wollen laut Andreas Berg in den noch ausstehenden Spielen alles daran setzen, um das Abstiegsgespenst zu vertreiben. Rund läuft es auch in den vielen Sparten der SG Hallwangen. Die Sparte Ski war aktiv und präparierte die Kübelbach- Langlauf-Spur. Die Rad-Gruppen unter Leitung von Otto Frey wachsen stetig und unternehmen viel. Weiter berichteten die Schiedsrichter über ihre großes Engagement. Sport treiben und Spaß haben – wie das geht, erläuterten die Damengymnastikgruppen, der Lauftreff, die Jedermänner und die Koronargruppe.

Anschließend folgten der Kassenbericht mit einem Überblick über die finanzielle Situation und der Bericht der Kassenprüfer, in dem eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt wurde.

Kontinuität zeigte sich auch bei den Wahlen. Einzig der bisherige Vorsitzende Achim Harter und Schriftführer Martin Kalmbach tauschten ihre Rollen. Jeweils einstimmig gewählt wurden Thomas Huss und Martin Kalmbach in die dreiköpfige Vereinsspitze, Achim Harter als Schriftführer, Andreas Berg als Abteilungsleiter Fußball, Helga Wössner und Andreas Neff zu Jugendleitern sowie Ruben Horlacher und Michael Haller in den Ausschuss.

Vor den Ehrungen wurde über die Notwendigkeit einer moderaten Anpassung der Mitgliedsbeiträge gesprochen. Dies befürworteten und beschlossen die Mitglieder im voll besetzten Sportheim.

u für 50 Jahre (neue SG-Ehrenmitglieder): Karl-Heinz Gehrmann, Heinz Huber, Rainer Müller und Hermann Zwick

u für 40 Jahre: Harald Dieterle

u für 30 Jahre: Gert de Vries, Rosa Finkbeiner, Ingrid Franz, Ingrid Haller, Sylvia Horlacher, Volker Knaus, Bärbel Müller und Dieter Schaaf

u für 25 Jahre: Rupert Fahrner, Inge Frey, Jochen Gehrmann, Harald Haller, Andre Harter, Jan Hermann, Ruben Horlacher und Ludwig Sättler

u für 20 Jahre: Sabine Frey, Iris Huss, Marion Huss, Rosemarie Kirschmann, Sabine Lang und Birgit Marcynski


Schwarzwälder Bote Apps


Weitere Artikel