Donaueschingen

Manchmal im Nirgendwo

von Christian Marull

Am Samstag, 1. April, gibt’s mit der Band "Sometimes in Nowhere" im Donaueschinger "Twist" eine Mischung aus Country, Rock-Pop, Blues und Jazz zu hören. Die achtköpfige Formation aus Villingen hat es sich zur Aufgabe gemacht sein Publikum mit ihren selbstkomponierten Stücken von Anfang an mitzureißen. Seit 2015 spielen die vier Musiker und vier Musikerinnen zusammen – und das mit Erfolg: 2016 konnten sie mit ihrem Lied "Les Enfants" im Rahmen des Kulturpreises Schwarzwald-Baar einen Anerkennungspreis im Bereich Musik und Gesang gewinnen. Ihre Musik passt bestens zum "TWIST", das in Donaueschingen Café, Bar, Lounge und Live-Location in besonderer Atmosphäre miteinander verbindet. Einmal im Monat finden hier im historischen Spiegelsaal Bands aus der Region ihre Bühne.

Der Eintritt kostet fünf Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Abendkasse. Konzertbeginn ist um 21 Uhr. Karten können im "Twist" in der Josefstraße 2 b in Donaueschingen bis zum 30. März erworben werden.