Donaueschingen

Die bunte Pferdewelt kommt in die Stadt

von (wst)

Donaueschingen - Heute Morgen um 8 Uhr: die ersten Dressurreiter begannen mit ihrem freien Training. Und wenig später ging es in drei der vier Reitturnier-Disziplinen los (siehe Zeitplan).

Heute Abend dann kommt das Turnier in die Innenstadt: um 17.30 Uhr beginnt der Festumzug. unte Pferdewelt – Ein Ritt um den Globus", unter diesem Motto haben sich insgesamt 31 Gruppen angemeldet, von denen zehn an der Wertung teilnehmen. Unter die Gruppen mischen sich prominente Reiter wie auch die Familie zu Fürstenberg, die auch in den vergangene Jahren gerne an dem Umzug teilnahmen.

350 Teilnehmer und 100 Perde unterwegs

Es werden rund 350 Teilnehmer und über 100 Pferde sein. Treffpunkt für den Umzug ist wie in den vergangenen Jahren die Einfahrt zum Turniergelände in der verlängerten Fürstenbergstraße. Der Umzug selbst verläuft über diese und biegt auf Höhe des Schlosses in die Sennhofstraße ein, läuft über die Spital- und Schulstraße in die Karlstraße und auf der Fürstenbergstraße wieder zurück.

Spannend wird es für die zehn Gruppen, die sich im Wettbewerb um die beste Umsetzung des Mottos befinden. die Jury bestehend aus Vielseitigkeitseuropameister Michael Jung, Olympiasieger bei den Springreitern Jeroen Dubbeldam, Yvonne Würthner und Johannes Fischer vergeben am Hanselbrunnenplatz die Punkte.

Die Zuschauer können davon ausgehen, dass sich die Gruppen wieder einiges einfallen ließen. Immer wieder schön anzusehen sind die Pferdegespanne und der Schleppjagdverein Bayern, der mit seinen Hunden kommt oder auch die berittenen Gelben Husaren aus Altshausen.

Die guten Plätze, um sich das bunte Bild anzusehen sind an der Ecke Sennhof-/Spitalstraße und rund um den Hanselbrunnenplatz.

Die Bekanntgabe des Siegers und der Platzierten ist nach dem Umzug auf dem Reitturniergelände, die Gewinnergruppe erhält 1000 Euro.

Seite 2: Info - Der Zeitplan

DONNERSTAG, 12. September

Springplatz:

12 Uhr: European Youngster Cup (Young Masters League), Internationale Springprüfung Klasse S.

14.50 Uhr: Escon Spring Club, Internationale Springprüfung Klasse L.

15.45 Uhr: Escon Spring Club, Internationale Springprüfung Klasse M.

16.45 Uhr: Escon Spring Club, Internationale Springprüfung Klasse 5.

17.30 Uhr: Großer Umzug durch die Stadt .

18.30 Uhr: Präsentation der Mannschaften.

19 Uhr Siegerehrung, Stadtumzug.

19.30 Uhr: Preis der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau, Mannschaftsspringen Klasse A für Vereinsmannschaften.

Gespannfahren:

9 Uhr: Erste Teilprüfung für die Deutsche Meisterschaft Pony-Vierspänner.

12.30 Uhr: Preis von Gisela Bitschnau, Donaueschingen, Dressurprüfung für Pferde Vierspänner International, erste Teilprüfung für die Deutsche Meisterschaft Vierspänner.

Dressurplatz:

8 Uhr bis 9.30 Uhr Freies Training.

10 Uhr: Dressurpferdeprüfung Klasse L für 5- und 6-jährige Pferde.

12 Uhr: Freies Training.

13 Uhr: Louisdor Preis Nachwuchspferde Grand Prix (FN), nationale Dressurprüfung S11.

16 Uhr: Nationale Dressurprüfung Klasse S, Jahrgang 1992 und jünger, präsentiert vom Pferdezuchtverband Baden Württemberg.

18 Uhr: Freies Training.