Dobel

Gemeinschaftsaktion der Vereine

von Winnie Gegenheimer

Dobel. Am letzten Juni­wochenende steigt bereits zum fünften Mal das Dobler Dorffest, Gemeinschaftsaktion der örtlichen Vereine und Organisationen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Die Vorbereitung "flutscht" mittlerweile, alle seien sofort wieder mit im Boot gewesen, so Anuschka Pfeiffer vom Bürgerbüro und Feuerwehrkommandant Werner Stängle – der übrigens auch an beiden Veranstaltungstagen moderieren wird. Während Pfeiffer und Stängle die Einteilung der fünfzehn Essens- und Getränkebuden über den idyllischen Kurpark vornehmen, erzählen sie gern, was die Gäste am ­29. und 30. Juni so alles erwartet: "Den Fassanstich werden am Samstag um 16 Uhr Bürgermeister Christoph Schaack und sein ungarischer Kollege Ferenc Sipos gemeinsam vornehmen, das ist schon etwas Besonderes." Schließlich wird am Freitag vor dem Dorffest das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum mit der ungarischen Gemeinde Tótvázsony gefeiert.

An beiden Tagen bieten die Vereine, aber auch Kirchengemeinde, die Freunde aus Tótvázsony und, neu dabei, "First Kitchen" eine breite Palette an Speis und Trank: von Schnitzel, Bratwurst oder Schmalzbrot über Wurstsalat bis hin zu süßen Crèpes und Cocktails an der Bar von Bauwagenteam und Jugendfeuerwehr. Letztere wird auch gemeinsam mit den Jugendlichen aus der offenen Jugendarbeit wieder die Kurparkbeleuchtung hinterm Teich zaubern, wie Stängle berichtet: "Das hat im vergangenen Jahr schon toll ausgesehen." Kaffee und Kuchen können wieder bequem im Kurhaus eingenommen werden. Dort gibt es außerdem eine Bilderausstellung zur Ungarn-Partnerschaft.

Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Grünen um 10 Uhr. Anschließend spielt der Musikverein ein Frühschoppenkonzert. Ein kurzweiliger Programmpunkt verspricht die Trikotversteigerung zugunsten der kleinen Pia aus der Spendensammelaktion des Doblers Ernst Kluge zu werden. Angesetzt ist diese für den Sonntagnachmittag.

Abende enden musikalisch

Auch ansonsten gibt es Auftritte in der Konzertmuschel, die Jugend des TSV tritt an beiden Nachmittagen mit Tanzgruppen auf. Die Abende klingen jeweils musikalisch aus: Samstags mit "Harald Walz & Friends" aus dem Odenwald mit Schlagern und Oldies, am Sonntagnachmittag mit den Schömbergern Manu und Alex von "JaNee" und Deutschrock.

Und ein Höhepunkt beim Dorffest ist mit Sicherheit das Bungee-Trampolin auf dem Dorfplatz. Wie Pfeiffer passend feststellt: "Jetzt hoffen wir nur noch auf gutes Wetter – und viele Gäste."