Deißlingen

Musiker spenden Open-Air-Erlös

von Schwarzwälder Bote

Deißlingen (shr). Die Country-Band "Schwarzpulver", die "Buschbamber" Nürburgring sowie Helfer und Musiker waren am vergangenen Wochenende zu Gast in der Kinderkrebs-Nachsorgeklinik Katharinenhöhe. Grund des Besuchs war die Übergabe eines Spendenschecks aus dem Erlös des 14. Deißlinger Country-Open-Airs.

Ilona Kollum und Stephan Maier von der Klinikleitung bereiteten der Gruppe einen herzlichen Empfang. Die "Longhorns", die mit ihren Alphörnern beim Country-Open-Air eine Premiere feierten, indem sie gemeinsam mit Schwarzpulver Country Songs spielten, gaben zuerst noch ein kleines Platzkonzert. Auch die Gruppe "Wanted Men", die ebenfalls beim Country-Open-Air im Deißlinger Bärengarten dabei war, waren mitgekommen.

Allerdings konnte die Spendenhöhe in diesem Jahr die Erwartungen der Veranstalter nicht ganz erfüllen. Dies war dem schlechten Wetter geschuldet. Dennoch kamen 2 811 Euro zusammen. Es ist bereits das fünfte Mal, dass der Erlös des Country-Open- Airs der Katharinenhöhe zugute kommt. Zum Abschluss gab es noch einen Rundgang und interessante Gespräche bei Kaffee und Kuchen.