Calw

Zwei junge Männer bei Schlägerei verletzt

von (sb/pz)

Calw - Bei einer Schlägerei am Montagabend unter mehreren jungen Personen etwas abseits des Nachtumzugs in Calw wurden zwei junge Männer verletzt. Im Laufe des Abends kam es in der Nähe der Grund- und Hauptschule Calw zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Laut Zeugen sollen bis zu 40 Personen beteiligt gewesen sein.

Später soll sich die Auseinandersetzung vor eine Gaststätte in der Calwer Bahnhofstraße verlagert haben, wo eine Gruppe von etwa 20 Personen angegriffen worden sein soll. Nach bisherigen Erkenntnissen soll dabei einem 18-Jährigen mit einem schlagstockähnlichen Gegenstand gegen die Stirn geschlagen worden sein, der anschließend seine Platzwunde im Krankenhaus versorgen lassen musste. Ein 21-Jähriger wurde von einem Stein an der Hand getroffen - welcher ebenfalls aus der Gruppe heraus geworfen worden sein soll. Die Angreifer flüchteten nach der kurzen Auseinandersetzung aufgrund der heraneilenden Polizei in Richtung Alter Bahnhof.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Calw dauern an, sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 07051/161-0 entgegengenommen.